Wir, dass sind Melanie und Simon Jansen und unsere 3 Jungs Bjarne, Tjark und Jarik. Und natürlich unsere Tollerhündin Weegobee´s Ducktaris „Dyra“.

Ich, Melanie Jansen, bin 1985 geboren und vom Beruf Erzieherin. Ich arbeite seit 2011 in meinem Beruf, bis heute mit 2-maliger Mamapause. Ich bin seit 2006 mit meinem Mann Simon Jansen verheiratet und schon seit 2002 teilen wir unseren Lebensweg.

Für mich war immer klar, es wird einen Hund in unserer Familie geben. Und auch die Rasse war klar! Es musste ein Nova Scotia Duck Tolling Retriever werden. Ja ich habe den roten Virus und das schon seid meiner Jugendzeit. Damals haben meine Eltern eine Toller Dame aus dem Zwinger „the Tolling Hunter“ in unsere Familie geholt. Ich liebte unsere Cherry über alles und ich wollte sie zum Auszug mitnehmen, leider war unser erster Vermieter da nicht so begeistert von, so dass sie bei meiner Mutter blieb. Leider verstarb sie bereits im Alter von 9 Jahren an einer Niereninfektion. Von da an war ich immer und immer wieder auf Züchterseiten, der DRC Homepage und in Neumünster auf der CACIB um diese tolle Rasse zu sehen. Jahre vergingen, die Kinder kamen und wir entschieden zu warten bis unser Zweiter sich einigermaßen an Regeln halten würde.

Ich, Simon Jansen, bin ebenfalls 1985 geboren und bin Techniker für Elektrotechnik. Ich war nicht gegen einen Hund, aber klar war Melli musste dafür die Zeit haben und die hatte sie sich 2015 geschaffen, so dass ich die Hundesuche unterstützte.

Im Frühjahr 2015, im Urlaub, stieß ich(Melli) auf die Homepage der Weegobee´s und verliebte mich sofort in die Bilder der beiden Hündinnen Bazooka und Atari. Simon gefielen die Weegobee´s ebenfalls und so schrieb ich eine Email und erhielt ziemlich schnell Antwort von Kaddy, Katrin Voges (Paulduro). Darauf folgten viele, viele, viele What´s App Nachrichten. Und wir verabredeten uns zu einem Treffen im Sommer. Immer wieder schrieben wir Nachrichten und blieben im Kontakt. Auf das Treffen freuten wir uns schon sehr. Kaddy plante bereits zwei Würfe, den C-Wurf mit Bazooka und den D-Wurf zum Sommer 2016 mit Atari. Unser Treffen war super, wir lernten das ganze große Rudel kennen und Atari und Bazooka gewannen uns total für sich. Einfach tolle Hunde. Die Jungs waren auch total verliebt und wollten am liebsten die zwei mitnehmen. Wir waren noch keine halbe Stunde unterwegs, da kam schon die Nachricht, wir würden einen Weegobee´s Welpen bekommen, wenn wir denn möchten. Und ob wir das wollten! Also schnelle Antwort zurück und große Freude bei uns. Dann kam die Frage welcher Wurf denn für uns interessanter wäre und wir standen bei Bazooka auf der Warteliste, mit dem Wissen dass es eher ein Dchen von Atari werden würde, da die Warteliste ja schon ne Weile stand.

Es kam wie es sollte. Bazooka bekam nur 3 wundervolle Welpen und wir warteten nun gespannt auf Ataris ersten Wurf. Wir besuchten Kaddy und Martin und ihr Rudel regelmäßig, schauten uns die kleinen Cchen an und ich war Pfingsten 2016 auch zum Kenneltreffen dort.

Das Warten sollte dann am 19.7.2016 endlich ein Ende finden. Atari hat 8 kleine Entchen geboren und eine der 3 Mädels sollte dann im September bei uns einziehen, welche, dass wurde noch spannend. Es folgten gaaaaanz viele Fotos, Besuche, Anschaffungen, Hundeschulbesuche und und und. 1,5 Wochen vor Einzug der Welpen, entschied sich endlich wer denn nun zu wem ziehen würde! Wir freuten uns sehr, dass wir tatsächlich Meine erste Liebe, die kleine Frieda alias Dyra bekommen sollten!

Ab dem 15.9.16 startet das Abenteuer Hund für unsere Familie und nur kurze Zeit später kündigte sich noch ein 3. Zweibeiniger Nachwuchs an.

Das Abenteuer hat begonnen. Und es wird wohl nie langweilig werden bei uns!